Alle Semester wieder – Revancheball der Absolventen

revancheball024Gemäß der Tradition im Fachbereich der Pharmazie wurde auch dieses Semester ein Revancheball für die Absolventen veranstaltet. Das 7. Semester revanchiert sich somit bei den Absolventen für den Kükenball zu Beginn des Studiums.

Um den Absolventen einen möglichst würdigen Abschied zu ermöglichen wurden keine Kosten und Mühen gespart. So konnten wir dank zahlreicher Sponsoren einen eleganten Ball im TTZ Marburg organisieren. Die mit Lebensmittelfarbe und weißen Blumen gefüllten Erlenmeyerkolben und Reagenzgläser sorgten für eine sehr studiumsnahe Dekoration. Auch aufgrund des grau-roten Farbkonzeptes bekam der Ball einen klassisch-eleganten Touch.revancheball026

Der Abend begann um 18Uhr mit einem Sektempfang, den wir dank des gesponserten Sektes vom Pharmagroßhandel Phoenix ermöglichen konnten.

Gegen 19Uhr hielt der Dekan Herr Professor Keusgen eine Begrüßungsrede, in der er den Absolventen viel Erfolg für den weiteren Lebenslauf und vor allem einen guten Berufseinstieg wünschte.

Für einen emotionalen Moment sorgte der Semestersprecher Stephan Tang, der mit seiner Rede nicht nur für die einen oder anderen Lacher sorgte, sondern auch die Erinnerungen an die wichtigsten Eckpunkte eines jeden Semesters wieder zum Leben erweckte.

Damit der Hunger nicht allzu groß wurde, konnte man sich an dem mediterranen Buffet, welches im Foyer aufgebaut wurde, satt essen. Besonders das Mousse au Chocolat löste wieder einmal Begeisterung aus. Auch die Fotobox der Deutschen Apotheker- und Ärztebank fand großen Zuspruch.

Die zu sich genommenen Kalorien wurden dann bei der anschließenden Party um 22Uhr wieder verbrannt. DJ Freddy spielte einen guten Mix aus Rockmusik, Hits aus den 90ern und Charts, sodass man nicht anders konnte als zu tanzen. Die Stimmung war auf dem Höhepunkt und die Absolventen und Begleiter brachten die Tanzfläche zum Beben. Es wurde getanzt bis die Wolken wieder lila  wurden, denn erst im frühen Morgengrauen sind die letzten Leute nach Hause gegangen.

revancheball001Alles in allem war es ein sehr gelungener und ausgelassener Abend.

Natürlich hätte dieser Abend nicht so gut organisiert werden können ohne die Unterstützung unserer Sponsoren. Daher möchten wir uns bei Phoenix für den Sekt und bei Intact und der Philipps Apotheke Marburg für den Traubenzucker bedanken.
Bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank bedanken wir uns für die finanzielle Unterstützung und der Fotobox, die viel in Anspruch genommen wurde. Wir bedanken uns beim Pharmagroßhandel Noweda für die finanzielle Unterstützung und zu guter Letzt möchten wir uns noch bei Connect-Finanzmanagement bedanken, die uns finanziell unterstützt haben und uns mit ihren Seminaren ein besseren Überblick für den Berufseinstieg und über Absicherungsmöglichkeiten gegeben haben.

Abschließend wollen wir den Leuten danken, die mit ihrer Hilfe bei der Organisation und Durchführung den Revancheball zu einem unvergesslichen Abend gemacht haben.

Wir wünschen den Absolventen alles Gute für ihr praktisches Jahr und viel Erfolg für den weiteren Lebensweg.

(Fotos von Stephan Tang Photography)