Allgemein

OE-WS 18/19

Veröffentlicht am

Auch im Wintersemester 2018/2019 haben wieder ungefähr 150 Studenten ihren Weg zu uns nach Marburg gefunden, um in unserer schönen Stadt Pharmazie zu studieren. Von Dienstag bis Donnerstag der vergangenen Woche lernten sie die Stadt, die Universität und sich gegenseitig in der OE-Woche kennen. 

Das OE-Organisations-Team begrüßte unsere neuen Erstis zunächst am Dienstag mit einer Begrüßungsveranstaltung und einem kleinen Vortrag zu allen relevanten Themen rund um das Studium und die Stadt Marburg. Des Weiteren stellte sich der Studienhelfer PharmaNavi noch kurz vorDanach machten sich die Erstis angeführt von den Teamern aus den höheren Semestern auf zur Stadtführung, bei der ihnen die wichtigsten Orte und Gebäude gezeigt wurden. Abends gab es dann den traditionellen Karaoke-Abend im Knubbel, bei dem sowohl Erstis als auch Teamer beim Schmettern von neueren oder älteren Liedern ihren Spaß hatten. 
Am Mittwochvormittag traf man sich wieder am Institut zur Einteilung der Gruppen für die Stadtrallye. Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen machten sich die Erstis auf, die acht Stationen der Rallye, die quer durch die Stadt verteilt lagen, zu absolvieren. Als alle Gruppen sich wieder im großen Hörsaal der Pharmazie versammelt hatten, hielt die Deutsche Apotheker- und Ärztebank noch einen kurzen Vortrag. Anschließend gab jede Gruppe einen Tanz zum Besten, der von einer ausgewählten Jury kritisch bewertet wurde. Hierbei kam es auch zur Uraufführung des Kurzstücks “Titanic” der Gruppe “Die pingeligen π-petten”, welches ihnen auch den Kreativpreis einbrachte. Bei der anschließenden Siegerehrung bei Freibier wurde die Gruppe “Die Tophee-Pheen“ noch als Sieger der Stadtrallye geehrt. Abends wurde im Nachtsalon bis tief in die Nacht bei voller Hütte gemeinsam mit den Germanisten die OE-Party gefeiert. 
Donnerstag vormittags gab es dann zum Abschluss noch ein gemeinsames Frühstück im Café Vetter, bei dem noch einige für das erste Semester relevante Bücher vorgestellt wurden und die Erstis den anwesenden Teamer oder der OE-Orga weitere Fragen stellen konnte. 

Das OE-Organisations-Team blickt auf eine erfolgreiche OE-Woche des Wintersemesters 2018/2019 zurück und möchte sich auch nochmal bei allen Teamern für ihre tatkräftige Unterstützung an allen drei Tagen bedanken. Des Weiteren bedanken wir uns bei Avoxa, dem DAV und der Buchhandlung Lehmanns für das Bereitstellen der Ersti-Tüten, dem Nachtsalon zur Bereitstellung der Preise für die Stadtrallye, sowie der Deutschen Apotheker- und Ärztebank, die ebenfalls Ersti-Beutel mitbrachte, und PharmaNavi für ihre Vorträge. 

Unseren neuen Erstis wünschen wir ganz viel Glück, Erfolg und Spaß in ihrem Studium hier bei uns in Marburg. 

Allgemein

PharmaWeekend

Veröffentlicht am

What the f**** is a Pharma Weekend!?

Was ist eigentlich dieses PharmaWeekend und warum solltest DU nächstes Jahr nach Heidelberg fahren?!!!

Für die unter euch, die mit dem PharmaWeekend nichts anfangen können: Es handelt sich hierbei um einen Fortbildungskongress des BPhD e.V., welcher in Kooperation mit einer ausrichtenden Fachschaft stattfindet. Der Austragungsort wird immer ein Jahr im voraus, auf einer BVT, (Bundesverbandstagung) gewählt.

Dieses Jahr fand das 16. PharmaWeekend in Tübingen statt und stand unter dem Motto „Entwicklungs- und Katastrophenpharmazie“.

Hierzu gab es neben einigen sehr spannenden Vorträgen, unter anderem von einem Professor, welcher live aus Florida zu uns geschaltet wurde, auch Workshops, Trainings und ein Planspiel, Rund um das Kongressthema. Und auch der Spaß kommt, an einem solche Wochenende, nicht zu kurz. Ihr habt Zeit euch mit anderen Teilnehmer auszutauschen und am Abend am Rahmenprogramm (oft geht es in eine Kneipe oder einen Club) teilzunehmen.

Dieses Jahr war auch unsere Fachschaft wieder einmal mit einigen Leuten vertreten. Da es sich bei diesem Kongress aber um eine außeruniversitäre Veranstaltung handelt, sind auch alle Nichtfachschaftler sowie alle anderen Personen, egal ob Pharmaziestudent, Apotheker oder einfach Interessierte, herzlichst willkommen.

Der ganze Spaß geht über drei Tage, wobei der Kongress am Freitag Abend immer mit einem Festvortrag eingeleitet wird und der Sonntag Nachmittag, meist mit einem Rahmenprogramm (dieses Jahr handelte es sich um eine Stocherkahnfahrt), beendet.

Habt ihr nun Interesse an solch einem Kongress, dann seid gespannt, zu welchem Thema im nächsten Jahr das PharmaWeekend stattfinden wird.

Sobald die Anmeldung raus ist (also nächstes Jahr im Sommer), bekommt Ihr natürlich über die Homepage, sowie sämtliche Social Media Kanäle der Fachschaft oder des BPhD, bescheid.

Wir und auch der BPhD freut sich jetzt schon darauf euch zum 17. PharmaWeekend 2019 in Heidelberg begrüßen zu dürfen!!!!

Alles Liebe,

Eure Fachschaft